Praktische Informationen nicht nur für Eltern

WARUM DIE GITARRE?

Dafür gibt es viele Gründe. Ich werde versuchen, die wichtigsten aufzulisten:

Unverwechselbare Klangeigenschaften, z. B. Farbton

Vielseitigkeit .Kytaru in verwendet werden kann, fast alle musikalischen Genres (Klassik, Folk, Rock, Jazz, Blues, Flamenco, hardcore, Metall, ...).

Relativ schnelles Erreichen der Spielergebnisse . Natürlich ist das sehr individuell, abhängig vom Fleiß und Talent des Schülers. Ich meine kleine Ergebnisse, die uns ermutigen und anfeuern. Z.B. eine einfache Begleitung eines Liedes mit zwei Akkorden zu meistern.

Singt singen. Nicht jedes Werkzeug erlaubt es uns während des Spiels zu singen.

Einfache Portabilität. Die Gitarre ist relativ leicht, sie kann im Koffer getragen werden.

Relative Erschwinglichkeit. Im Vergleich zu anderen Instrumenten gehören sie zu den billigeren. Zumindest in Bezug auf das Preis / Leistungsverhältnis.

In welchem ​​Alter kann ein Kind beginnen, die Gitarre zu spielen?

Das ist natürlich sehr individuell. Es hängt von der körperlichen und geistigen Bereitschaft eines Kindes.

Physiologisch

Es ist wichtig, dass Strings quetschen etwas Kraft erfordert. Finger Kinderhände sind in ständigem Wachstum, vor allem jüngere Kinder (10 Jahre und jünger) sind noch weiche Knochen. Wenn daher anstrengende Übungen Verformung der Knochen und Phalangen verursachen können somit ihr Wachstum verhindern !!!

Wenn Sie sich entscheiden, unter 10 Jahren ein Spiel für Kinder zu starten, bevorzugen leere Saiten zu spielen, oder zumindest versuchen, sie als nejčastěji.Tyto Kinder zu verwenden, sollte eine Gitarre mit weniger dohmatem (dh. Der Abstand von der Spitze der siebten Kordeln, .? wenn ihre Hände, drücken sie die erste und letzte Spielfeld zur gleichen Zeit, mehr Dohme ) .Čím Dohm kleiner ist, desto einfacher ist es die Zeichenfolge zu ziehen. Es gibt auch die optimale Größe des Instruments. (1/4, 1/2, 3/4, 7/8, 1 - in voller Größe)

Auf jeden Fall für diese jüngeren Kinder beginnen nicht mit Metallsaiten !!!Die Press als die Nylonsaiten viel schmerzhafter ist und auch Verletzungen auch einen Einschnitt auf der Saite, Schnur gespannt im Auge verursachen kann, weiß ich nicht ... unnötig alarmierenden, aber man weiß ja nie.

in Bezug auf geistiges Bewusstsein:

Fokus auf dem Griffbrett der Gitarre Marken, Akkord-Diagramme und Noten für Gitarre ist nicht einfach. Vor allem, wenn das Kind durch das Alphabet absorbiert wird, zu lesen, zu lernen und schreiben, rechnen, ... Wenn die Gitarre auf einem Blick nicht möglich ist, alle Transaktionen zur gleichen Zeit zu überwachen: das Spiel der rechte Hand, linke Hand, spielt und von einem Blatt zu lesen. Dies erfordert einige Automatisierung Bewegungen, die noch nicht bereit Hirnhemisphäre Kind ist.

Es ist großzügig, wenn Sie Ihr Kind wollen musikalisch erzogen. Fragen Sie nichtaber das Baby Zumutungen.Wenn Ihr Ziel ist es, Ihr Kind zu lehren, Gitarre zu spielen ist viel besser mit dem „einfacher“ Tool zu starten, die als Übergang Werkzeug schwieriger dienen können. Bestimmte grundlegende musikalische Kenntnisse (Lesen von Noten, Rhythmus, Musik Erinnerung und Imagination, Musiktheorie, ...) kann ein Kind bekommen jedes Instrument zu spielen.

Keine Chance im Vorschul und frühen Schulalter beginnt die Flöte spielenDenn es ist sehr praktisch. Es verwendet einen menschlichen Atem, das ist wahrscheinlich die natürlichste Aktivität, die eine positive Wirkung auf die Entwicklung des Singens Atmung hat und dank bráničnímu tiefe Atmung wirkt sich auf die Gesundheit des gesamten Organismus. Griffweise ist leicht zu merken, und wenn das Spiel nicht erforderlich ist, eine große körperliche Anstrengung zu machen. Einfache skladbičky Kind leicht lernt und merkt sich, ohne dass die Hinweise zu verstehen.

Wie man gitarre wählt? Welche art von gitarre muss ich wählen? Was wird es bleiben? Neue instrumente und zubehör kaufen.

Bevor wir zum Handel gehen ...

Gehen Sie nach folgenden Kriterien vor:

1) Was möchte ich spielen? - Wir setzen unser Ziel.

Spanische Gitarre - Es wird hauptsächlich in klassischer (ernster) Musik, Flamenco, lateinamerikanischer Musik, Jazz, Folk, ... verwendet.

Jumbo-Gitarre - Jazz, Blues, Folk, Rock, Country, Bluegrass, ...

E-Gitarre - Jazz, Blues, Rock, Metal, Folk, Funky, ...

Hinweis: Nehmen Sie diese Trennung nicht streng. Natürlich kann jede Art von Gitarre in allen Genres verwendet werden. Es ist nur eine Grundteilung nach der häufigsten Verwendung.

2) Alter - Für ein Kind unter 10 Jahren empfehle ich keine Gitarre mit Metallsaiten. Ich diskutiere dieses Thema in der Sektion In welchem ​​Alter kann ein Kind anfangen Gitarre zu spielen?

3) Körpergröße - Wählen Sie das Werkzeug, das am besten zu Ihrem Wachstum passt. Größen: 1/4, 1/2, 3/4, 7/8, 1 (volle Größe)

Wo kauft man Gitarre?

Wir haben grundsätzlich drei Möglichkeiten:

1) Klassischer Gitarrenladen (Musikinstrumente, Musikinstrumente)

Wahrscheinlich der häufigste und einfachste Weg.

Vorteile: Kaufgeschwindigkeit, meist eine größere Reichweite, ...

Nachteile: Wenn Sie Gitarre nicht zu sehr verstehen, können Sie der Meinung eines Händlers erliegen, der manchmal nur an sein Geschäft denkt. Plötzlich erscheint "leichte Beute", die das Problem nicht versteht, und es genügt ihm, endlich die Gitarre loszuwerden, die er lange Zeit nicht verkaufen konnte.

Außerdem ist es nicht zu vernachlässigen, dass einige Geschäfte übermäßigen Lärm haben , was die Auswahl erschweren kann, weil wir hauptsächlich Gitarre hören müssen. Einige Geschäfte haben sie mit Taxen gelöst, die Sie schließen können und nichts stört Sie.

Vorsicht vor "Produktion" Saiten! Die Gitarren, die von der Fabrik in den Laden kommen, sind mit "Factory" Saiten ausgestattet. Es hängt vom Hersteller ab, wie viel er sich entscheidet, in die "ersten" Saiten zu investieren. Normalerweise sind sie von mittlerer bis niedriger Qualität, was die Idee des bestmöglichen Klanges des Instruments erheblich beeinflussen kann. Wenn das Werkzeug zu lange im Speicher ist, nimmt die Qualität der Zeichenfolge ab. Es hilft auch, Gitarren mit schmutzigen und verschwitzten Fingern zu testen.

Ein weiterer Nachteil kann sein, dass die optimale Sorgfalt, die das Werkzeug benötigt, nicht eingehalten wird. In Geschäften betrifft dies besonders schlechte Luftfeuchtigkeit in einem Raum , die sich negativ auf die Lebensdauer der Gitarre auswirkt.

Über optimale Feuchtigkeit und andere Pflegemethoden wird in Wie man sich um eine Gitarre kümmert diskutiert .

2) Produktion von benutzerdefinierten Gitarren (handgemacht)

Vorteile: Sie können genau sagen, welche Parameter und "Tricks" Ihre Gitarre haben sollte. Der größte Vorteil ist die Herstellung von kundenspezifischen Werkzeugen , dh. dass der Typ dich misst und eine Gitarre macht, die zu deiner Körpergröße passt. Sie können auch die Art des Holzes, die Art der Mechanik, das eigentliche Monogramm auf der Frontplatte wählen ... einfach "alles", an das Sie sich erinnern werden, was sich natürlich im Preis widerspiegelt :-) Wenn Sie sich für eine elektroakustische Gitarre entschieden haben, Anforderungen an die Sensorqualität. Man darf nicht vergessen, dass eine Qualitätsgarantie zu erwarten ist (aber es ist keine Voraussetzung!) Weil es ein gewisses Prestige ist.

Nachteile:

Preis (!)

3) Basar, Auktion, Konsignationsverkauf usw.

Ich nehme an, wir alle wissen, welche Risiken diese Form des Verkaufs birgt.

Manchmal sagt er : "Er will mutiges Glück."

IM HANDEL (ANEB WIE SIE WÄHLEN SIE RECHTS?)

Ich empfehle die Auswahl mit Hilfe eines Experten !!! Jede Provision, die Sie dafür bezahlen, ist immer noch unvergleichlich niedriger als bei schlechter Auswahl!

Denken Sie daran, dass der Preis nicht immer eine Garantie für Qualität und den doppelten Preis für die Gitarre sein muss !!!

Verlassen Sie sich nicht darauf, was der Verkäufer Ihnen von der Gitarre erzählt. Meistens ist er kein Gitarrist. Sie versucht nur, sie zu verkaufen.

Wenn Sie sich entschieden haben, die Gitarre selbst zu wählen, benötigen Sie insbesondere:

1) Kenntnis der grundlegenden technischen Parameter und Leitlinie der Gitarre.

Das Holz, aus dem die Gitarre gefertigt ist, benötigt eine optimale Luftfeuchtigkeit , um lange Zeit gute Resonanzeigenschaften zu erhalten . Dies geschieht in der Regel durch einen Luftbefeuchter oder einen röhrenförmigen Befeuchter, der sich in der Gitarre befindet (teurere Werkzeuge). Ich diskutiere das detaillierter in den Guitar Care Principles.

Wir prüfen alle Verbindungen - geklebte, geschraubte und keilförmige Teile.

Grashüpfer - nicht abziehen oder die Frontplatte etwas anheben .

Hals - sollte nicht vom Körper abstehen - überprüfen Sie das Gelenk. Es muss auch richtig in den Körper der Gitarre platziert werden.

Wenn wir die Gitarre in der Höhe der Augen horizontal halten, die Brücke zu uns, muss der Hals gerade und parallel zur Frontplatte sein. Wir schauen nicht auf die Saiten (ihre Position steigt gleichmäßig, je näher sie dem Grashüpfer sind), sondern auf den Hals!

Schläfer - fest in das Griffbrett einrasten, so dass keines die anderen (alle in einer Ebene) kreuzt. Sie sollten auch geschliffen werden, ohne scharfe Kanten.

2) Musikhören.

Höre auf die Gitarre! Es ist zwar richtig, dass unsere Gitarre "fešanda" sein sollte, aber wir sollten es mögen. Es trägt zu mehr Freude und Motivation zum Spielen bei. Aber vergessen wir nicht, dass der wichtigste Qualitätsparameter der Klang des Instruments ist!Das Aussehen der Gitarre zeigt überhaupt nicht ihre Klangeigenschaften an !!!

Spielen Sie auf jeder Saite separat auf allen Spielfeldern. Nirgends sollten Sie einen betrunkenen, summenden, charmanten Klang hören. Der Ton muss klar sein. Die Ausnahme sind die spezifischen Flamencogitarren, bei denen der charmante Klang erreicht werden soll.

Fange nicht an, das Werkzeug zu versuchen, bis es richtig eingestellt ist !!! Wenn Sie sich Ihres Gehörs nicht ganz sicher sind, fragen Sie Ihren Händler nach einem Stimmgerät oder einem Stimmgerät .

Lassen Sie sich nicht vom lauten Klang der Akkorde täuschen! Eine hochwertige Gitarre hat unverwechselbar jeden Ton unabhängig gespielt. Einige Töne sind immer etwas ausgeprägter, aber der Unterschied sollte nicht zu ausgeprägt sein. Jeder gespielte Ton sollte resonant sein. Vermeiden Sie "Zinn" oder "ohrenbetäubenden Ton".

Wenn Sie Akkorde spielen, konzentrieren Sie sich auf die Balance von "Bass" und "Höhen" (drei obere Bässe und drei untere Melodiesaiten). Es ist schön, zum Beispiel eine schöne Gitarre zu haben, aber sei dir bewusst, dass alle Töne (Streicher) hervorragend sein sollten. Das Ungleichgewicht von Bässen und Höhen ist ein sehr häufiges Manko, und viele Menschen versäumen es zu wählen, wenn sie nur bestimmte Töne hören.

Spielen Sie Akkorde und ihre Wendungen in allen möglichen Positionen. Sie sollten überall gestimmt werden. Der Fader endet nicht in der 3. Spalte und geht nicht nur "zur Dekoration" !!!

Achte auf das Echo !!! Der Raum im Laden, wo Sie die Gitarre ausprobieren, kann aufgrund seiner günstigen akustischen Eigenschaften und Umstände die wahre Qualität des Instruments verzerren. Insbesondere die Anwesenheit anderer Gitarren spielt eine Rolle, in der Ihre Töne gestört sind und im ganzen Raum mitschwingen. Sie können dann den falschen Eindruck haben, dass alles die Gitarre verursacht hat, die Sie gespielt haben. Es gibt auch eine Menge Verwirrung: Wenn Sie sehr nah an einer Wand oder einem Motiv sind, das den Klang reflektiert, wird das Instrument wieder sensationell aussehen. (Versuchen Sie, gelegentlich gegen das Fensterglas, das Badezimmer, gegen die Wand usw. zu spielen)

3) Gitarrenerfahrung.

Sie können etwas Wissen durch die Erfahrung des Spielens des Instruments erwerben. Nochmals, ich wiederhole: Lassen Sie die Wahl eines Experten !!!

4) Haben Sie ein Gefühl dafür, was in einer bestimmten Preisgestaltung möglich und unmöglich ist

Alles, was ich über die Auswahl einer Gitarre geschrieben habe, hat einen Haken: Den Preis.

Ich werde versuchen, jetzt so objektiv wie möglich zu sein, aber die genauen Preis- "Obergrenzen" festzulegen, ist wegen des überlasteten Marktes sehr schwierig. Ich schließe nicht aus, dass du Glück haben kannst und eine coole Gitarre zu einem tollen Preis bekommst. Aber wenn Sie wissen, wie Sie vorgehen müssen, haben Sie viel mit diesem Glück zu tun.

Vergiss also, mit etwa 5000, - in den Laden zu kommen und eine Gitarre zu bekommen, die keinen Bug hat.

Eine Gitarre für ein Kind auswählen. Ich verstehe die Ängste meiner Eltern voll und ganz: "Warum sollte ich mehr Geld in die Gitarre investieren, wenn ich nicht weiß, ob sie diesen Sohn / diese Tochter Jahr für Jahr nicht vermisst, weil sie es nicht mag?"

Wenn Sie sich Sorgen um die finanzielle Seite machen (wahrscheinlich ja, wer nicht?), Empfehle ich einen mittleren Weg:

Vermeiden Sie den Eindruck, dass alle Gitarren auf die gleiche Weise klingen und dass das Kind kein besseres Qualitätswerkzeug für das Kind hat.

Denken Sie daran, dass, wenn Sie ein Kind zum Spielen und zur Selbstverbesserung motivieren möchten, er mit dem Klang und den Farben des Tons zufrieden sein muss.Dies ist in erster Linie das Ergebnis des Liedes oder Liedes, das das Kind spielt, nicht der Akkorde, die er drücken kann, des Rhythmus, den er spielen kann usw. Ein Kind, das mit einem Gehör ausgestattet ist, wird sehr wahrscheinlich Widerstand gegen dieses Werkzeug entwickeln, wenn ihm der Klang nicht gefällt, obwohl er die ganze Arbeit richtig macht! Das Schlimmste ist, wenn ein Kind perfekt spielt, aber nichts davon, weil die Gitarre nichts wert ist. Es ist sicherlich nicht wahr, dass ein talentierter Musiker auf jeder Gitarre perfekt spielt. Dies ist eine alltägliche Arbeit. (Give yahoo skates aus den 1940ern und schau, wie er spielt :-)

Jetzt zu diesen Preisen:

Ich würde nicht unter 2500 gehen, -

In einer Sitzung von 2500 bis 5000 ist es leicht, ein Werkzeug zu finden, das sowohl strukturell als auch akustisch akzeptabel ist.

(Aber Sie können auch das Tool in der 5000 - 10000 Sitzung bekommen, das ist es wert. Dies kann immer passieren, wenn wir das Problem nicht verstehen.)

5) Zeit und gute Laune

Probieren Sie so viele Gitarren wie möglich aus und wählen Sie nach und nach die Favoriten aus. Lassen Sie sich nicht von dem vergifteten Ausdruck einiger Verkäufer täuschen, die Ihnen zeigen, dass Sie zu lange im Geschäft waren und "Mist" erfunden haben.

Denken Sie auch daran, dass eine gute Gitarre auch schlecht sein kann, wenn Sie gestresst sind und keine gute Laune haben, da Sie sich nicht vollständig auf die Auswahl konzentrieren können und die negativen Emotionen sich in der Beurteilung des Instruments widerspiegeln können.

Gitarrenzubehör

Was brauche ich definitiv (ohne was ich nicht kann)?

Gitarrenverpackung; wenn Sie sich für ein klassisches Spiel entschieden haben, einen Gitarrenstuhl unter dem Fuß oder einen Saugnapf (Unterstützung) und einen Notenständer.

Was ist gut?

Leiter , Luftbefeuchter, Stifte, Notenständer, Reinigungs- und Poliermittel für Saiten und Gitarrenoberfläche, Satz neuer (Ersatz-) Saiten , Saitenhalter , spezieller Gitarrenstuhl, Notenständer, Lehrbücher und Liederbücher, kapotastr, Schmieröl.